6 leckere Links: wilder Bärlauch

wilder Bärlauch

Ich liebe den Frühling und auch wenn ich mit meiner Pollenallergie meine Nase um diese Zeit nicht unbedingt zu lange außerhalb von hermetisch abgeriegelten Räumen blicken lassen sollte, kann ich es doch nicht lassen, mich immer wieder im Wald zu verirren, da es einfach zu unwiderstehlich nach wildem Bärlauch duftet.
Ausgerüstet mit leichten Erntewerkzeugen und vielen Taschentüchern haben ich mich vor ein paar Tagen auf die Jagt nach Bärlauch gemacht und bin erfolgreich und mit nur mäßig in Mitleidenschaft gezogener Nase und Augen aus dem Wald zurückgekehrt 🙂

Wilder Bärlauch ist eigentlich komplett essbar, meisten werden aber nur die Blätter als Dip-Saucen, Kräuterbutter und/oder Pesto genutzt. Je jünger der Bärlauch ist, desto frischer und würziger schmeckt er, während die Blätter von blühenden Pflanzen meist nicht mehr ganz so gut schmecken wie die jungen Blätter.

Wer sich ebenfalls auf die Jagt nach wildem Bärlauch machen möchte sollte einige Punkte beachten. Nach einer erfolgreichen Sammelrunde kann die Bärlauchernte zum Beispiel zu folgenden sechs Köstlichkeiten weiterverarbeitet werden:
wilder Bärlauch Rezepte

1. Der perfekte Start in den Tag: ein schönes Omelett mit frischem Bärlauch von Farmers Girl Kitchen. 2. Als Vorspeise oder für zwischendrin bietet sich die Bärlauch-Suppe von Eggs On The Roof hervorragend an. 3. Der Klassiker für wilden Knoblauch ist wohl immer noch Pesto, ein leckeres Rezept gibt es bei Wild Greens And Sardines. 4. Ich bin ja eigentlich viel zu faul um Nudeln selber zu machen, aber bei den frischen Bärlauch-Gnocchi von Girl Interrupted Eating könnte ich durchaus in Versuchung kommen. 5. Bärlauch-Brot esse ich wahnsinnig gerne, nur bin ich bis jetzt noch nicht dazugekommen selber welches zu backen, mit dem Rezept von decor8 könnte sich das aber durchaus ändern. 6. Und zum Schluss mein Favorit: Bärlauch-Frischkäse-Brötchen von Rock The Kitchen, an denen ich mich, sobald mein Bärlauchvorrat wieder aufgestockt ist, versuchen werde.

Was genau ich mit meiner kleinen Bärlauchernte gemacht habe zeige ich in den kommenden Tag 🙂
Wart ihr dieses Jahr schon Bärlauch sammeln und wenn ja was habt ihr damit gemacht/gekocht/gebacken?

Passend dazu:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.