Wohnungssuche in Linz – was lange wärt wird endlich gut (hoffentlich)

Der 15te März, unser offizieller Umzugstermin rückt immer näher und damit steigt gleichzeitig die Nervosität und der Druck eine neue Wohnung zu finden. Zum Glück haben wir jetzt aber endlich, nach über 25 Wohnungsbesichtigungen in den letzten Wochen, eine Wohnung gefunden, die zwar nicht ganz unseren jeweiligen Vorstellungen und Wünschen entspricht, aber als Kompromiss gar nicht so schlecht ist.Wohnungssuche in Linz - was lange wärt wird endlich gut (hoffentlich)
Gestern haben wir den Vermieter zum unterschreiben des Mietvertrags und der Schlüsselübergabe getroffen. Den Besichtigungstermin letzte Woche habe ich aufgrund eines Meetings leider verpasst, aber da wir uns im gleichen Haus bereits eine, vom Grundriss her identische Wohnung angesehen haben und mein Freund fleißig Fotos gemacht hat, habe ich der Wohnungswahl zugestimmt, auch wenn ich sie live noch nicht gesehen habe. Das sollte sich beim Treffen gestern Abend ändern, nur leider hatte der Vermieter die Schlüssel der Wohnung vergessen..
So ist jetzt zwar alles unterschieben und die Kaution gezahlt, aber die Spannung ist geblieben, da sich das ganze sehr nach „die Katze im Sack kaufen“ anfühlt und ich es kaum erwarten kann was mich erwartet, wenn ich die Wohnung zum ersten mal betrete.
Trotzdem fühlt es sich gut an zu wissen, dass wir am 15ten nicht auf der Straße stehen werden und der ganze Wohnungsuchbesichtigungsstress endlich vorbei ist. Bis mein Freund mit seinem Masterstudium fertig ist können wir hoffentlich in der Wohnung bleiben, ich für meinen Teil habe jetzt jedenfalls erstmal genug von Wohnungsanzeigen, -portalen, -besichtigungen, zwielichtigen Vermietern und unzulässigen Mietverträgen.
Wenn weiterhin alles nach Plan verläuft kann ich die Wohnung heute hoffentlich endlich besichtigen. Vielleicht ist es ja Liebe auf den ersten Blick 😉

Passend dazu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.